#achpub Misz.: Die DSGVO ist a-sozial! Ein polemischer Kommentar

Urheber: Andreas C. Hofmann Titel: Die DSGVO ist a-sozial! Ein polemischer Kommentar Geistige Schöpfung: Kommentar Fundstelle: Spiegel Online / Forum Netzwelt (01.12.2019) Anmerkungen: Zweitpublikation von heise.de (19.12.19) Ort, Zeit: Hamburg: 2019-12 Abstract: Der Kommentar stellt die provokante These auf, dass die Datenschutz­grundverordnung a-sozial sei und die Gesellschaft schädige, da sie kleine Akteure wie Freiberufler und […]

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/12/10773/

Weiterlesen

#infosociety #dsgvo #faz Anonyme Anwälte: Irgendwann werde ich nicht einmal mehr wissen dürfen, wer mich verklagt und aus welchem Grund!

https://www.faz.net/-16510400.html Das Bundesverfassungsgericht schwärzt in seinen Urteilsverkündungen die Namen der bevollmächtigten Anwälte. Die Namen der Beschwerdeführer werden ohnehin geschwärzt, wenn es sich nicht um Personen des öffentlichen Lebens handelt. Wenn weder Beschwerdeführer, noch deren Anwälte genannt werden, haben Journalismus, Wissenschaft und Politik keine Möglichkeit, die Verfahren über die schriftliche Urteilsverkündung hinaus zu analysieren. Verfahren vor […]

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/11/10769/

Weiterlesen

#infosociety Die Datenschutz-Grundverordnung ist a-sozial! Sie schädigt den gesellschaftlichen Zusammenhalt und erschwert den Dienst an der Gemeinschaft

Der Duden bezeichnet als ‘asozial’ etwas “die Gemeinschaft, Gesellschaft schädigend[es]” (www.duden.de/rechtschreibung/asozial). Ich behaupte: Die DSGVO ist a-sozial! Für diese zugegeben provokante These sehe ich folgende Gründe: 1. Die DSGVO benachteiligt kleine Akteure auf strukturelle Weise “One size fits all!” Alle Datenverarbeiter werden grundsätzlich gleich behandelt. Klingt gut, ist es aber nicht. Denn während sich die […]

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/11/10683/

Weiterlesen

#InfoSociety Gesetzes- und datenschutzkonforme Geschichtsschreibung. Hochschule erwägt Vernichtung akademischer Abschlussarbeiten

https://www.heise.de/forum/p-34009089/ Eine Hochschule will Abschlussarbeiten nur noch so lange aufzubewahren, bis die Anfechtungsfrist für die Prüfungen abgelaufen ist. Stehen wir vor einer ‘gesetzes- und datenschutzgesteuerten’ Geschichtsschreibung? Wie sieht die dsgvo-konforme Gesellschaft der Zukunft aus? Beitrag von Dr. Andreas C. Hofmann auf heise.de.

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/02/10168/

Weiterlesen