aussichten Nr. 12 [20.08.2011]: Universitäten im Deutschen Bund mit Gründungsdatum (1815 bis 1866)

Auflistung der Universitäten in den bundeszugehörigen Gebieten der Einzelstaaten des Deutschen Bundes (1815 bis 1866). Die Jahreszahlen in Klammern bezeichnen das Jahr der Gründung oder Neugründung. Polytechnische und sonstige Hochschulen sowie Lyzeen sind nicht aufgelistet. Berlin (1810) Bonn (1777) Breslau (1702 / 1811) Erlangen (1742) Freiburg (1457) Gießen (1607) Göttingen (1734) Graz (1585) Greifswald (1456) [...]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/08/1749/

Weiterlesen

aussichten Nr. 11 / REVOPO Nr. 1 [17.08.2011]: Bibliographie › Quellen › Gedruckte Quellen

Adler, Hans (Hrsg.): Literarische Geheimberichte. Protokolle der Metternich-Agenten. 2 Bde. Köln 1977-1981. Bergsträßer, Ludwig (Hrsg.): Der politische Katholizismus. Dokumente seiner Entwicklung (=Der deutsche Staatsgedanke Reihe 2: Die Parteien und der Staat Bd. 3). 2 Bde. München 1921-23. ND Hildesheim 1976. Bibl, Viktor: Metternich in neuer Beleuchtung Sein geheimer Briefwechsel mit dem bayerischen Staatsminister Wrede. Nach [...]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/08/1733/

Weiterlesen

aussichten Nr. 10 [14.08.2011]: studiosa. Links für das Geschichtsstudium

Zweitpublikation von links.andreashofmann.eu Das Angebot wurde in seiner ausführlichen Form erstmals als “Linkliste für das Studium der Geschichte” von Andreas C. Hofmann im Jahre 2004 für die Internetpräsenz der Fachschaft Geschichte der LMU München erstellt. Grundlage war das Kursbuch Geschichte. Tipps und Regeln für wissenschaftliches Arbeiten von Nils Freytag und Wolfgang Piereth, welches die für [...]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/08/1689/

Weiterlesen

aussichten Nr. 9 / REVOPO Nr. 0 [11.08.2011]: Restauration und Vormärz Portal – Editorial

http://www.aussichten-online.net/category/revopo Seien es „Restauration und Vormärz (1815-1848)“ (Th. Nipperdey), „Deutschland in der Epoche vor seiner «Doppelrevolution» 1815-1845/48“ (H.-U. Wehler) oder „Vormärz“ als Bezeichnung für den gesamten Zeitraum (W. Hardtwig). Die Deutsche Geschichte zwischen dem Wiener Kongress 1814/15 und der Revolution von 1848/49 wird je nach Epochenbezeichnung häufig nur als nachnapoleonische oder vorrevolutionäre Epoche wahrgenommen. Ziel [...]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/08/1671/

Weiterlesen

aussichten Nr. 8 [24.07.2011]: Correspondenzen und Actenstücke zur Geschichte der Ministerconferenzen von Carlsbad und Wien in den Jahren 1819, 1820 und 1834

http://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=23827524 Die 1865 erschienene Darstellung Friedrich Weechs enthält zahlreiche Dokumente zu den genannten Ministerialkonferenzen. Sie widmet sich insbesondere den Wiener Ministerialkonferenzen von 1834 und bietet hierzu die bis heute detaillierteste Darstellung.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1543/

Weiterlesen

aussichten Nr. 7 [21.07.2011]: Geschichte der politischen Untersuchungen […] durch die […] Central-Untersuchungs-Commission zu Mainz und Bundes-Central-Behörde zu Frankfurt

http://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=23813513 Das Werk des Staatsrechtlers Friedrich Leopold Ilse aus dem Jahr 1860 behandelt die politischen Untersuchungen in der Restaurations- und Vormärzzeit durch die beiden 1819 bzw. 1833 eingerichteten Bundesbehörden und zeichnet sich durch seine detailierte Darstellung aus.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1535/

Weiterlesen

aussichten Nr. 6 [19.07.2011]: Protokolle der deutschen Ministerial-Conferenzen, gehalten zu Wien in den Jahren 1819 und 1820

http://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=162592553 Die von dem Marburger Staatsrechtler Friedrich Leopold Ilse 1860 herausgegebenen Protokolle der in Wien abgehaltenen Ministerialkonferenzen, welche mit Ausbau und Festigung des Deutschen Bundes durch die Schlussakte endeten, stehen als Digitalisate und PDF-Download zur Verfügung.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1528/

Weiterlesen

aussichten Nr. 5 [19.07.2011]: Geschichte der deutschen Bundesversammlung, insbesondere ihres Verhaltens zu den deutschen Nationalinteressen

http://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=12047332 Das 1861/62 in drei Bänden erschienene Werk des Politikwissenschaftlers Friedrich Leopold Ilse gibt einen – überwiegend synchron gegliederten – Überblick über die Tätigkeiten der Deutschen Bundesversammlung und baut auf umfangreiche Quellenrecherchen auf. Das Werk steht digitalisiert sowie als PDF-Download zur Verfügung.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1515/

Weiterlesen

aussichten Nr. 4 [18.07.2011]: Transstaatliche Verfassungsgeschichte suprastaatlicher Organisationen – Erweiterung statt Alternative

http://www.einsichten-online.de/wp-content/uploads/2011/07/004_hofmann_verfassungsgeschichte.pdf Der 2010 am Historischen Seminar der LMU München gehaltene Vortrag skizziert am Beispiel des Deutschen Bundes den Mehrwert einer transstaatlichen Verfassungsgeschichte bei der Betrachtung suprastaatlicher Organisationen. Er führt aus, wie eine Erweiterung um eine ‘Trans-Sichtweise’ bei gleichzeitiger Trennung mit verwandten Konzepten neue Erkenntnisse zu Tage fördert.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1508/

Weiterlesen

aussichten Nr. 3 [12.07.2011]: Caesar als Politiker – das erste Triumvirat im Kampf um formalen und materialen Ausbau der Macht

http://www.einsichten-online.de/wp-content/uploads/2011/07/003_hofmann_caesar.pdf Das erste Triumvirat war zum einen bemüht, sich den formalen Vorrang in den Machtstrukturen der römischen Republik zu sichern; zum anderen musste es auch darauf bedacht sein, im Sinne faktischer Unterstützung sich die materiale Macht zu erhalten. Das 2002 erarbeitete Handout zeichnet diese Entwicklung nach.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1487/

Weiterlesen