Informatiker/in für das Projekt „Fachinformationsdienst (FID) Germanistik“

via Volker Michel, Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg

Die Universitätsbibliothek Johann Christian Senckenberg der Goethe-Universität Frankfurt am Main sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Informatiker/in (E13 TV-G-U) für das Projekt „Fachinformationsdienst (FID) Germanistik“. Die Stelle ist zunächst befristet für die Dauer von 3 Jahren. Die Eingruppierung erfolgt nach den Tätigkeitsmerkmalen des für die Goethe-Universität geltenden Tarifvertrages.

Der Fachinformationsdienst Germanistik wird als Drittmittelprojekt von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) im Rahmen des Programms „Wissenschaftliche Literatur- und Informationsversorgungssysteme (LIS)“ gefördert und zielt auf den Aufbau von überregionalen fachspezifischen Informations- und Kommunikationsstrukturen ab.

Wesentlicher Kern des Fachinformationsdienstes ist ein Fachportal, das eine indexbasierte, übergreifende Recherchemöglichkeit über ausgewählte Kataloge und Datenbanken sowie eine kooperativ betriebene Informationsplattform anbietet. Ausgangsbasis hierfür stellt die Virtuelle Fachbibliothek Germanistik – Germanistik im Netz (GiN, www.germanistik-im-netz.

[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=9473

Weiterlesen

WebanwendungsentwicklerIn (bis 10 TV-L) gesucht

Im Zentrum für Informations- und Medientechnologie (IMT) der Universität Paderborn ist in Kooperation mit der Fakultät für Kulturwissenschaft die Stelle einer Webanwendungsentwicklerin/eines Webanwendungsentwicklers (bis Entgeltgruppe 10 TV-L) im Umfang von 100 % der regulären Arbeitszeit zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Es handelt sich um eine zunächst auf 36 Monate wegen Drittmittelfinanzierung befristete Tätigkeit. Die Befristungsdauer entspricht dem aktuell bewilligten Förderzeitraum, eine Verlängerung der Tätigkeit wird angestrebt.
Zum Aufgabenbereich gehört die Unterstützung bei der Durchführung des Drittmittelprojekts „Beethovens Werkstatt“ (http://www.beethovens-werkstatt.de) bei der Entwicklung und Dokumentation der Webanwendungen.
Nähere Informationen unter https://www.uni-paderborn.de/fileadmin/zv/4-4/stellenangebote/Kennziffer3287.pdf.

[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=9471

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Wiss. Mitarbeiter/in im DFG-Projekt „GND für Kulturdaten“ am Dt. Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto Marburg

Am Deutschen Dokumentationszentrum für Kunstgeschichte – Bildarchiv Foto
Marburg, ist zum 01.05.2018 befristet bis 30.10.2020 die
drittmittelfinanzierte Stelle einer/eines

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin / Mitarbeiters

zu besetzen.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen
Voraussetzungen bis Entgeltgruppe 13 des Tarifvertrages des Landes Hessen.

Zu den Aufgaben gehört im Rahmen eines DFG-Projekts zur
spartenübergreifenden Weiterentwicklung der Gemeinsamen Normdatei (GND)
die auf das Datenmodell der GND mit Schwerpunkt auf Normdaten zu Bau-
und Kunstwerken bezogene Ermittlung der spezifischen Anforderungen aus
verschiedenen Kulturerbe-Sparten. Das Aufgabengebiet umfasst weiterhin
die Auswertung und Aufbereitung exemplarischer Datenbestände, die
Mitarbeit an der Weiterentwicklung des Datenmodells sowie die
Evaluierung prototypischer Werkzeuge zur Anbindung existierender
Datenquellen an die GND. Hinzu kommt aktive Kommunikations- und
Informationsarbeit (Schulungsmaterialien, Workshops, Tagungen) zum
Aufbau einer GND-Kooperative sowie die unterstützende Projektkoordination.

Es handelt sich um eine Projektstelle, die nicht nach § 2 Abs.

[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=9292

Weiterlesen

„Johann Friedrich Blumenbach – Online“. Stellenausschreibung der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

Die Akademie der Wissenschaften zu Göttingen

sucht für die Forschungsstelle des Vorhabens „Johann Friedrich Blumenbach – Online“ in Göttingen zum 1. Mai 2018

eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiterin/Mitarbeiter

für die Edition der gedruckten Publikationen von Johann Friedrich Blumenbach.
Zeitraum: zunächst zwei Jahre, Verlängerung möglich
Vergütung: E 13 TV-L (bei Erfüllung der Eingruppierungsvoraussetzungen)
Stellenumfang: Vollzeit (100%)

Ihre Qualifikationen: Mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium in einem der nachfolgend genannten Fächer:
Wissenschaftsgeschichte oder Geschichte (Schwerpunkt 18. u. 19. Jh.

[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=9281

Weiterlesen

Stellenausschreibung E13 Berlin, BBAW, TELOTA

Die Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften sucht für ihre Initiative TELOTA zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in in Vollzeit (100 %) mit Erfahrungen in den Digital Humanities und im Bereich Forschungsdatenmanagement (zunächst befristet auf 2 Jahre, ggf. teilbar). Es erwartet Sie ein nettes, junges Team, interessante und vielfältige Aufgabengebiete und ein Arbeitsplatz an einem der schönsten Plätze Europas inmitten des Zentrums Berlins. Den kompletten Ausschreibungstext finden Sie hier verlinkt.

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=9232

Weiterlesen

Ausschreibung einer Stelle als Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in, Digital Humanities

Universität Hamburg - der Forschung, der Lehre, der Bildung, zur Homepage

17. Januar 2018

Ab dem nächstmöglichen Zeitpunkt ist vorbehaltlich der Bewilligung der Drittmittel in dem Projekt „Formulae – Litterae – Chartae. Neuedition der frühmittelalterlichen Formulae inklusive der Erschließung von frühmittelalterlichen Briefen und Urkunden im Abendland (ca. 500 – ca. 1000)“ die Stelle einer/eines wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters gemäß § 28 Abs. 3 HmbHG* zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe 13 TV-L. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden.

[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=8973

Weiterlesen

ErKon3D: zwei TVL-E13 Stellen in Heidelberg zu 3D-Forensik im Corpus der minoischen und mykenischen Siegel (CMS)

Für unser neues interdisziplinäres BMBF Projekt aus der eHeritage-Förderlinie suchen wir zwei Mitarbeiter, die sich von Seiten der Geisteswissenschaften (Post-Doc, klassische Archäologie bzw. Sphragistik) und der angewandten Informatik (Doktorand) mit der Analyse von Siegeln und Siegelabdrücken in den nächsten drei Jahren beschäftigen möchten. Details sind den den beiden verlinkten PDFs zu entnehmen. Um eine rasche Bewerbung wird gebeten, da das Projekt sehr bald starten wird.

Post-Doc im Institut für klassische Archäologie im Zentrum für Altertumswissenschaften (ZAW):
http://www.klassische-archaeologie.uni-hd.de/md/zaw/klarch/postdoc_fellowship.pdf



[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=8948

Weiterlesen

Professur (W2) für Computerlinguistik an der Universität Trier

Am Fachbereich II Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften der Universität Trier ist zum  nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

Professur (W2) für Computerlinguistik

Der/die künftige Stelleninhaber/in soll im Fachgebiet Computerlinguistik und Digital Humanities den Bereich der Computerlinguistik in Forschung und Lehre vertreten und sich in enger Zusammenarbeit mit den Digital Humanities und dem Fach Medienwissenschaft an der Entwicklung neuer Studiengänge beteiligen.

Vorausgesetzt wird ein Forschungsschwerpunkt aus dem Kernbereich der Computerlinguistik, bevorzugt aus den Gebieten Computational Semantics, Computational Discourse, sowie Machine Learning of Natural Language. Erwartet wird die Bereitschaft zur fächerübergreifenden Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Geisteswissenschaften und zur Einwerbung von Drittmitteln. Erfahrung mit der Verarbeitung von Sprache auch jenseits des Englischen sowie Erfahrung mit Kooperationen mit Industriepartnern ist wünschenswert.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz. Insbesondere sind pädagogische Eignung und hervorragende wissenschaftliche Leistungen nachzuweisen.

[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=8895

Weiterlesen