#Web3 Der Anfang vom Ende der Plattformökonomie ist dezentral

https://t3n.de/news/web-3-der-anfang-vom-ende-der-plattformoekonomie-ist-dezentral-982153/ Die Rufe nach dem Web 3 werden immer lauter: Tim Berners-Lee, der Vater des Internets, die Mozilla Foundation und andere fordern ein dezentrales Internet. Die Blockchain könnte dabei eine wichtige Rolle spielen.

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/12/10807/

Weiterlesen

#web 4.0 Wohin führt uns eigentlich das Internet der Dinge? Keynote auf der IRIS 2019 von Prof. Dr. Jörn von Lucke

https://www.zu.de/institute/togi/assets/pdf/JvL-190222-PRAe-Wohin-fuehrt-uns-das-Internet-der-Dinge-IRIS-2019-DE-V1.pdf Der Leiter des “Open Government Institute” an der Zeppelin Universität in Friedrichshafen und Lehrstuhlinhaber für Verwaltungs- und Wirtschaftsinformatik Professor Jörn von Lucke behandelt die Bedeutung des Web 4.0 entlang folgender Agenda: Internet der Dinge: Smart bedeutet intelligente Vernetzung Smarte Objekte und Cyberphysische Systeme Intelligent vernetzte Perspektiven: Smart Government Perspektiven in Echtzeit: Realtime Government Dystopie: […]

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/09/10530/

Weiterlesen

Web 4.0: Next level shit — Beitrag auf camp.essen

https://camp-essen.de/web-4-0-next-level-shit/ Das Netz hat sich in den vergangenen 20 Jahren verändert und mehrere Evolutionsstadien durchlaufen: Vom Web 1.0 mit seinen klassisch-statischen Webseiten zum Web 2.0, in dem auf einmal jeder Nutzer zum Produzenten von Inhalten werden konnte – dank YouTube, Blogs und den sozialen Netzwerken. Jetzt sind wir mittendrin im Web 3.0, dem semantischen Netz, […]

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/06/10252/

Weiterlesen

Web 4.0: Versuch einer Definition

https://web40art.com/954-web-40-versuch-einer-definition Befinden wir uns schon längst im Zeitalter des “Web 4.0” und keiner hat es gemerkt? Oder traut es sich nur niemand zu sagen? Kann man “Web 4.0” überhaupt definieren? Eine Definition ist längst überfällig, denn das heutige World Wide Web unterscheidet sich bereits deutlich vom “Web 2.0” in seiner Anfangszeit und hat das Entwicklungsstadium […]

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2019/02/10156/

Weiterlesen

Web 4.0: Concept and Dimensions of Web 4.0

https://doi.org/10.24297/ijct.v16i7.6446 Web 4.0 is a new evolution of the Web paradigm based on multiple models, technologies and social relationships. The concept of Web 4.0 is not totally clear and unanimous in literature, because it is composed by several dimensions. In this sense, this study uses a systematic review approach to clarify the concept of Web […]

Quelle: https://www.einsichten-online.de/2018/10/9825/

Weiterlesen

Web 2.0: Freie Lösung für Cookie-Warnhinweis gemäß neuem EU-Recht

https://cookieconsent.insites.com/ Die kostenfreie Open-Source-Lösung bietet einen komfortablen Web-Generator, der einen Cookie-Warnhinweis erzeugt, wie es das geltende Datenschutzrecht erfordert. Das Tool bietet Konfigurationsmöglichkeiten für den Text, Links und das Layout sowie für Experten sogar eine Cookiesteuerung. Leider greift die generierte Lösung auf Skripte zu, die beim Anbieter dieser Routinen selbst gehosted sind. Da dies wiederum ein […]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2018/07/9465/

Weiterlesen

Web 4.0: Gedanken zum Jetzt und der Zukunft. Wie intelligent ist oder wird das Netz?

https://tommittelbach.com/2017/03/24/web-4-0-gedanken-zum-jetzt-und-der-zukunft/ Laut Aytekin Celik ist 4.0 die vierte digitale Revolution und wir stecken mitten drin. Nach der industriellen Revolution, die aus der Agrar- eine Industriegesellschaft machte, der zweiten, die die industrielle Massenfertigung brachte und der dritten, die durch den Einzug der maschinellen Datenverarbeitung entstand, sind wir mitten in der vierten Revolution: die der AI, der […]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2017/10/8752/

Weiterlesen

#wisskomm3.0 Wissenschaftskommunikation 3.0 als Digitales Studen­tisches Publizieren — eine Synthese von eLearning 3.0 und Web 3.0 zur Einbindung Studierender in den Wissen­schaftsbetrieb

https://www.aventinus-online.de/fileadmin/collectanea/01.2015_hofmann_wissenschaftskommunikation.pdf Der Beitrag wird in parallelen Betrachtungen die Genese der Wissenschaftskommunikation, des World Wide Web und des eLearning untersuchen. Er versucht Analogien herauszufinden, um zu belegen dass es sich bei netzbasierten Technologien der dritten Generation um homogene Konzepte handelt. Hierbei wird eine gleichförmige Matrix entworfen, die zeigen wird, in welchen Kriterien Konzepte übereinstimmen und Unterschiede […]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2015/04/5782/

Weiterlesen