Stellenausschreibung: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) mit Schwerpunkt Digitale Lexikografie und Research Software Engineering (E13 TV-L, Mainz), Bewerbungsfrist: 31.10.2021

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt und zunächst befristet auf 3 Jahre eine/einen Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in (m/w/d) 1,0 EG 13 TV-L mit Schwerpunkt Digitale Lexikografie und Research Software Engineering.

Die Akademie der Wissenschaften und der Literatur | Mainz ist eine deutschlandweit ausgerichtete Vereinigung von Wissenschaftler*innen und zugleich eine Fördereinrichtung für geisteswissenschaftliche, sozialwissenschaftliche und musikwissenschaftliche Forschungsvorhaben.
In der Digitalen Akademie arbeitet ein interdisziplinäres Team aus Informatiker*innen und Geisteswissenschaftler*innen an der Erforschung neuer Methoden, Modelle und Technologien für die Analyse und Publikation geisteswissenschaftlicher Forschungsdaten sowie an der Entwicklung nachhaltiger Software- und Infrastrukturkomponenten z.B. im Rahmen der Nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI).

Aufgaben:

  • Forschungs- und Entwicklungsaufgaben im Bereich lexikographischer Forschungsanwendungen z.B.

    [...]

Quelle: https://dhd-blog.org/?p=16617

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Wissenschaftliche:r Mitarbeiter:in (m/w/d) im Bereich Computerlinguistik/Digitale Sprachressourcen – Bewerbungsfrist: 1.10.2021

Das Sorbische Institut/Serbski institut sucht für die Abteilung Sprachwissenschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n)

wissenschaftliche(n) Mitarbeiter(in) (w/m/d) im Bereich Computerlinguistik/Digitale Sprachressourcen.

Es handelt sich um eine zunächst auf drei Jahre befristete Vollzeitstelle, auf Wunsch kann auch eine Anstellung in Teilzeit erwogen werden. Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen Voraussetzungen nach TV-L (E13).

Das Serbski institut/Sorbische Institut ist eine außeruniversitäre interdisziplinäre Forschungs­einrichtung mit etwa 60 Beschäftigten an zwei Standorten (Bautzen und Cottbus). Es erforscht die Sprache, Geschichte und Kultur der Sorben/Wenden in der Ober- und Niederlausitz in Vergangenheit und Gegenwart. Integrale Bestandteile des Instituts sind das Sorbische Kulturarchiv und die Sorbische Zentralbibliothek.



[...]

Quelle: https://dhd-blog.org/?p=16386

Weiterlesen

Stelle am Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (IDS): Wiss. Mitarbeiter (m/w/d) Computerlinguistik/Impact Assessement

Am Leibniz-Institut für Deutsche Sprache (Mannheim) ist in der Abteilung Digitale Sprachwissenschaft, Programmbereich Forschungskoordination und Forschungsinfrastrukturen im Rahmen von verschiedenen Forschungsprojekten ab 1. Juli 2021 eine Stelle in Vollzeit, grundsätzlich teilbar, als
 
wissenschaftliche Mitarbeiterin/wisschenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
(E13 TV-L / Kennziffer 04/2021)
 
zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.05.2023 befristet. Arbeitsort ist das IDS Mannheim.
 
Im Projekt CLARIAH-DE werden die beiden etablierten Forschungsinfrastrukturen CLARIN-D und DARIAH-DE zusammengeführt. Forscher aus den Geistes-/Sozial- und Kulturwissenschaften soll damit die wissenschaftliche Arbeit mit komplexen digitalen Werkzeugen und speziellen textlichen Datenbeständen wesentlich erleichtert werden. Das Projekt, das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert wird, soll als wichtiger Beitrag zur Entwicklung einer nationalen Forschungsdateninfrastruktur (NFDI) hinführen. Das IDS beteiligt sich mit der Weiterentwicklung von Schnittstellen zwischen den Plattformen für schriftliche und mündliche Korpora und der Einbindung spezifischer Korpussuch- und analysewerkzeuge in die Infrastruktur sowie mit der Bereitstellung juristischer Informationen zum Umgang mit digitalen Sprachressourcen.

[...]

Quelle: https://dhd-blog.org/?p=16022

Weiterlesen

Stellenangebot: Lehrstuhl für Multilinguale Computerlinguistik (W3, Universität Passau)

An der Philosophischen Fakultät der Universität Passau ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle im Beamtenverhältnis auf Lebenszeit zu besetzen:

Lehrstuhl für Multilinguale Computerlinguistik (W3)

Für den Lehrstuhl für Multilinguale Computerlinguistik wird eine international herausragende Persönlichkeit, die das Fach Multilinguale Computerlinguistik mit einem Schwerpunkt auf Methoden der automatisierten Sprachverarbeitung in Lehre und Forschung vertritt, gesucht. Sie/Er (m/w/d) muss über fundierte Kenntnisse der zentralen Inhalte der Computerlinguistik in mehreren Teilbereichen (darunter Lexik, Morphologie, Syntax, Diskurslinguistik, Pragmatik, Sprachtechnologie und maschinelles Lernen) verfügen und mit unterschiedlichen methodischen Ansätzen und deren Anwendung in multilingualen Kontexten vertraut sein.

Die Bereitschaft, Theorien, Methoden und Technologien im Dienste kultureller Nachhaltigkeit und sprachlicher Ökologie zu entwickeln und einzusetzen, wird erwartet. Insbesondere soll die einzurichtende Multilinguale Computerlinguistik unterschiedliche Sprachen Europas und unterschiedliche Sprachvarietäten innerhalb der europäischen Nationalsprachen zum Gegenstand der Analyse und des Vergleichs haben. Ferner wird einschlägige Lehrerfahrung vorausgesetzt.

Bewerbungsfrist: 28.03.2021

Die vollständige Stellenausschreibung findet Sie hier:
https://www.

[...]

Quelle: https://dhd-blog.org/?p=15395

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Universitätsassistent/in Digitale Linguistik, Universität Wien

Am Institut für Germanistik der Universität Wien wird im Arbeitsteam von Prof. Lenz u.a. im Rahmen des SFB-Projekts „Deutsch in Österreich“ eine prae-doc Forschungskraft gesucht.

Dauer der Befristung: 4 Jahre

Beschäftigungsausmaß: 30 Stunden/Woche

Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 Grundstufe (praedoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.



[...]

Quelle: https://dhd-blog.org/?p=11518

Weiterlesen

Stellenangebot: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Computerlinguistik (E 13 TVL, 100%) im ZDL

Das Zentrum für digitale Lexikographie, Arbeitsstelle an der
Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, sucht zum
nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n neue/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Computerlinguistik, in Vollzeit (ggf. teilbar), zunächst befristet bis zum 31.12.2023, E 13 TV-L Berlin. Weitere Informationen zur Stelle unter:
https://www.dwds.de/static/stellenausschreibungen/AV-07-2019_ZDL_wiMi_Computerlinguistik.pdf.

Quelle: https://dhd-blog.org/?p=11389

Weiterlesen

Stellenausschreibung: Postdoc Computerlinguistik oder Korpuslinguistik mit Fokus Latein

The Faculty of Arts of the University of Lausanne (UNIL) invites applications for a Postdoctoral Researcher (SNSF) in Computational Linguistics or Corpus Linguistics with a focus on Latin in the Department of Language and Information Sciences.

  • Expected start date: 1st March 2019 (or to be agreed)
  • Contract length: 4 years
  • Activity rate: 75%
  • Workplace: University of Lausanne, Campus Dorigny

The successful candidate will work on the project A world of possibilities. Modal pathways on the extra-long period of time: the diachrony of modality in the Latin language funded by the Swiss National Science Foundation (project no. PP00P1_176778).

The team will consist of the PI and of a PhD student in addition to the postdoc. The main tasks of the postdoc researcher will be:

  • the development of suitable annotation schemes
  • the creation and development of a database and of its interface
  • the creation and maintenance of the website of the project
  • the annotation of Latin texts
  • the collaboration at various research activities connected with the project (publications and other ways of disseminating results)

Your profile

PhD or equivalent qualification in Linguistics or Computer Science with a specialisation in Computational Linguistics or Corpus Linguistics.

[...]

Quelle: https://dhd-blog.org/?p=10838

Weiterlesen

Professur (W2) für Computerlinguistik an der Universität Trier

Am Fachbereich II Sprach-, Literatur- und Medienwissenschaften der Universität Trier ist zum  nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Professur zu besetzen:

Professur (W2) für Computerlinguistik

Der/die künftige Stelleninhaber/in soll im Fachgebiet Computerlinguistik und Digital Humanities den Bereich der Computerlinguistik in Forschung und Lehre vertreten und sich in enger Zusammenarbeit mit den Digital Humanities und dem Fach Medienwissenschaft an der Entwicklung neuer Studiengänge beteiligen.

Vorausgesetzt wird ein Forschungsschwerpunkt aus dem Kernbereich der Computerlinguistik, bevorzugt aus den Gebieten Computational Semantics, Computational Discourse, sowie Machine Learning of Natural Language. Erwartet wird die Bereitschaft zur fächerübergreifenden Zusammenarbeit im Bereich der digitalen Geisteswissenschaften und zur Einwerbung von Drittmitteln. Erfahrung mit der Verarbeitung von Sprache auch jenseits des Englischen sowie Erfahrung mit Kooperationen mit Industriepartnern ist wünschenswert.

Die Einstellungsvoraussetzungen ergeben sich aus § 49 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz. Insbesondere sind pädagogische Eignung und hervorragende wissenschaftliche Leistungen nachzuweisen.

[...]

Quelle: http://dhd-blog.org/?p=8895

Weiterlesen