Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Europäische Zivilisation?

Das Europäische Kulturerbejahr 2018 gibt eine Antwort auf die Frage, ob es eine Europäische Zivilisation noch gibt, doch haben differenzierende Antworten einen schweren Stand gegenüber der diskriminierenden Rhetorik von Abendland (Orbán), Leitkultur (BRD) etc.

Der Beitrag Gibt es im 21. Jahrhundert noch eine Europäische Zivilisation? erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/europaeische-zivilisation/

Weiterlesen

#SOTEU: Jean-Claude Juncker – Rede zur Lage der Europäischen Union 2018

#SOTEU: Am 12. September 2018 hielt der Präsident der Europäischen Kommission, Jean-Claude Juncker, zum letzten Mal in seiner Amtszeit vor dem Europäischen Parlament die Rede zur Lage der Europäischen Union. Juncker hatte 2014 angekündigt, ein politischer Kommissionspräsident zu sein – dieses Versprechen hat er gehalten.

Der Beitrag #SOTEU: Jean-Claude Juncker – Rede zur Lage der Europäischen Union 2018 erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/rede-zur-lage-der-union-2018/

Weiterlesen

Frankreich, eine europäische Heimat

Teil II (Teil I hier) [1] Bis heute spürt man, dass und warum sich Frankreich im Mittelalter und in der frühen Neuzeit als „älteste Tochter der Kirche“ (fille aînée de l’Église) bezeichnete. Ähnlich wie in Burgund gibt es kaum eine Ortschaft, die nicht eine Kirche romanischen Ursprungs besitzt. Natürlich half der Umstand, dass zwei Strecken des Jakobswegs von Nordsüdost nach Südsüdwest führten und zahlreiche Pilgerkirchen errichtet wurden, die ausstrahlten.   [2] Auch heute trifft man auf Pilger*innen, die allerdings an den Ballungspunkten zwischen den Touristen verschwinden. [3] Trotz Entchristianisierung, Französischer Revolution und einer laizistischen Republik Frankreich wurde schon in der Restauration ab 1814/15 und während des gesamten 19. Jahrhunderts mit der Pflege des kirchlich-kulturellen Erbes begonnen. Wie in Deutschland wurden viele Hauptkirchen zu Ende gebaut und dabei symmetrisiert oder im Innern historisierend wie im Falle der romanischen Kirche von Issoire neu gedacht. Seitenkapellen wurden neu ausgestattet, keine Scheu vor Bigotterie.   [4] Manchmal gelang bzw. gelingt dies aber auch recht einfühlsam bis in die Gegenwart, vorwiegend im Feld der Schöpfung neuer Kirchenfenster, sei es abstrakt, sei es gegenständlich.

[...]

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/frankreich-2018-2/

Weiterlesen

Frankreich, eine europäische Heimat

Europäisches Kulturerbejahr 2018 - eine Reise durch den Südwesten Frankreichs von Lyon bis Bordeaux und zurück

Der Beitrag Frankreich, eine europäische Heimat erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/frankreich-2018-1/

Weiterlesen

Europäisches Kulturerbe im Donauraum – Danube Networkers

In Ulm fand vom 12. bis 15. Juli 2018 ein großes Treffen der Danube Networkers statt, die ihr zehnjähriges Bestehen begehen konnten. Das Netzwerk vereinigt Aktivist*innen aus den Ländern des Donauraums und pflegt aktiv das kulturelle Erbe dieses Raums.

Der Beitrag Europäisches Kulturerbe im Donauraum – Danube Networkers erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/europaeisches-kulturerbe-im-donauraum-danube-networkers/

Weiterlesen

In Vielfalt geeint – Über Europäische Identität

Ausgehend vom Motto der EU "In Vielfalt geeint" wird in diesem Beitrag eine neue Definition von "Europäischer Identität" vorgeschlagen.

Der Beitrag In Vielfalt geeint – Über Europäische Identität erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/in-vielfalt-geeint-ueber-europaeische-identitaet/

Weiterlesen

Volk – Geschichte seiner Zurichtungen

In der Frühen Neuzeit galt das "Volk" als notorisch unbotmäßig; in der Aufklärung wurde es zum Staatsvolk zugerichtet, heute wird es im Populismus zu einem Häuflein Angst geschrumpft. Zeit für einen historischen Überblick!

Der Beitrag Volk – Geschichte seiner Zurichtungen erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/volk/

Weiterlesen

Digitale Medien für Kulturerbeprojekte

Digitale Medien bringen das kulturelle Erbe in den Alltag. Das kann beiläufig geschehen oder organisiert. Das Beiläufige kann ein Klicken auf das Like-Symbol in den Sozialen Medien sein, es kann ein eigener Tweet sein.

Der Beitrag Digitale Medien für Kulturerbeprojekte erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/digitale-medien-fuer-kulturerbeprojekte/

Weiterlesen

Vogelschiss – Oder was Alexander Gauland eigentlich sagen wollte

Gauland wurde missverstanden, sagt er, sagen Parteifreunde. Was wollte er denn nun sagen? Gauland wollte ganz sicher, deshalb ja das gewählte Wort, mit „Vogelschiss“ auf dessen spezielle Eigenschaften verweisen. Die geben zu denken!

Der Beitrag Vogelschiss – Oder was Alexander Gauland eigentlich sagen wollte erschien zuerst auf Wolfgang Schmale.

Quelle: https://wolfgangschmale.eu/vogelschiss/

Weiterlesen
1 2 3 9