aventinus specialia Nr. 12 [22.08.2011]: Herausgeber für Internetressourcenbesprechungen sowie Redakteur für 19. Jahrhundert und Regional- und Sachdisziplinen gesucht

http://hsozkult.geschichte.hu-berlin.de/forum/type=anfragen&id=1590 aventinus sucht gegenwärtig einen Mitherausgeber für die neu begründeten Internetressourcenbesprechungen (aventinus media) sowie Redakteure für die Geschichte des 19. Jahrhunderts (aventinus nova) und Regional- und Sachdisziplinen (aventinus varia).  

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/08/1757/

Weiterlesen

aventinus varia Nr. 28 [31.07.2011]: „Krupp-Stadt“ Essen. Die Entwicklung der Stadt Essen in der Industrialisierung [=PerspektivRäume Jg. 1 (2010), H. 2, S. 78–93].

http://www.aventinus-online.de/varia/wirtschaftsgeschichte/art/Krupp_Stadt/html/ca/4d6690eb29172b4f1f310654f0bf556f/?tx_mediadb_pi1[maxItems]=10 Die Entwicklung der Stadt Essen ist eng mit dem Aufstieg der Firma Fried. Krupp zu einem Weltunternehmen verbunden. Wie kam es zum Aufstieg zur Industriestadt und welche Rolle spielte die Firma Krupp dabei? Neben der „Aufstiegsgeschichte“ sind aber auch die Probleme zu betrachten.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1593/

Weiterlesen

aventinus media Nr. 3 [31.07.2011]: German History in Documents and Images [=Link-Hint Nr. 3/2011]

http://www.aventinus-online.de/media/neuzeit/art/German_History/html/ca/a242b72023cd064019a2ec3ded2619cb/?tx_mediadb_pi1[maxItems]=10 Das Angebot des Washingtoner Deutschen Historischen Instituts bietet mit German History in Documents and Images (GHDI) eine kommentierte Dokumenten- und Bildersammlung zur Deutschen Geschichte der Neuzeit an. Das Angebot folgt den klassischen Zäsuren der Deutschen Geschichte der Neuzeit und folgt in den einzelnen Kapiteln einem …

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1587/

Weiterlesen

Link-Hint Nr. 3/2011: German History in Documents and Images

http://germanhistorydocs.ghi-dc.org. Das Angebot des Washingtoner Deutschen Historischen Instituts bietet mit German History in Documents and Images (GHDI) eine kommentierte Dokumenten- und Bildersammlung zur Deutschen Geschichte der Neuzeit an. Das Angebot folgt den klassischen Zäsuren der Deutschen Geschichte der Neuzeit (1500, 1648, 1815, 1866, 1890, 1918, 1933, 1945, 1961, 1989) und folgt in den einzelnen Kapiteln [...]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1573/

Weiterlesen

aussichten Nr. 5 [19.07.2011]: Geschichte der deutschen Bundesversammlung, insbesondere ihres Verhaltens zu den deutschen Nationalinteressen

http://opacplus.bsb-muenchen.de/search?oclcno=12047332 Das 1861/62 in drei Bänden erschienene Werk des Politikwissenschaftlers Friedrich Leopold Ilse gibt einen – überwiegend synchron gegliederten – Überblick über die Tätigkeiten der Deutschen Bundesversammlung und baut auf umfangreiche Quellenrecherchen auf. Das Werk steht digitalisiert sowie als PDF-Download zur Verfügung.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/07/1515/

Weiterlesen

aventinus nova Nr. 32 [30.06.2011]: Il Risorgimento. Die Entstehung des italienischen Nationalstaates [=PerspektivRäume Jg. 1 (2010) H. 2, S. 94-130]

http://www.aventinus-online.de/neuzeit/allgemeines/art/Il_Risorgimento/html/ca/3e50961ae1c0ae5dbcb2122f8b87a132/?tx_mediadb_pi1[maxItems]=10 Italienische Historiker datieren den Beginn des Risorgimento auf das 18. Jahrhundert, da 1718 im Rahmen des Spanischen Erbfolgekrieges dem Hause Savoyen nicht nur Sardinien zugeschlagen wurde, sondern der dortige Herzog sich auch zum König von Sardinien ausrief, womit die einzige genuin italienische Königsdynastie begründet wurd…

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/06/1405/

Weiterlesen

aventinus nova Nr. 31 [16.06.2011]: Friedrich Ludwig Jahn und die frühe Turnerbewegung. Das Beispiel einer emotional community zu Beginn des 19. Jahrhunderts

http://www.aventinus-online.de/neuzeit/restauration-und-revolution-1815-1849/art/Friedrich_Ludwi/html/ca/edb33cbae99394cea1a74b533891a9f5/?tx_mediadb_pi1[maxItems]=10 Im Folgenden soll die Gemeinschaft der Turner beleuchtet werden. Dabei wird in einem ersten Schritt der Frage nachgegangen, welche Rolle Jahn den Gefühlen Vaterlandsliebe und „Franzosenhass“, die sein Denken maßgeblich bestimmten, in der Turnerbewegung zuerkannte.

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/06/1396/

Weiterlesen

historicum.net – Newsletter Nr. 5/6 (2011)

historicum.net Newsletter Nr. 5/6 (2011) 1. Juni 2011 :::::::::::::::::::::::: NEUES AUF DEN SEITEN VON HISTORICUM.NET LÄNDER Großbritannien http://www.historicum.net/laender/grossbritannien/ Die Links im Länderportal Großbritannien wurden überprüft, nicht funktionsfähige Verweise aktualisiert sowie nicht mehr vorhandene Angebote entfernt. …………………… RECHERCHE: Zeitschriften und Aufsätze Aufsatzdatenbank zur Geschichte der Frühen Neuzeit http://www.historicum.net/recherche/zeitschriften-und-aufsaetze/aufsatzdatenbank-zur-geschichte-der-fruehen-neuzeit/ Die Aufsatzdatenbank zur Geschichte der Frühen Neuzeit beruht [...]

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2011/06/1376/

Weiterlesen

aventinus recensio Nr. 21 [01.12.2010]: Klaus Ries: Wort und Tat. Das politische Professorentum an der Universität Jena im frühen 19. Jahrhundert. Stuttgart 2007

http://www.aventinus-online.de/recensio/neuzeit/art/Rezension_Klaus/html/ca/d340b61bf2ccf16860cf6b0b4792fd2c/?tx_mediadb_pi1[maxItems]=10 Ob die Frage der Einmischung der Wissenschaft in die Politik bis heute Brisanz besitzt oder nicht: Vor 200 Jahren beantworteten die Karlsbader Beschlüsse von 1819 diese mit einem rigorosen Nein. Wie aber kam es dazu, dass die Obrigkeit ihre Macht gefährdet sah?

Quelle: http://www.einsichten-online.de/2010/12/862/

Weiterlesen

Hh 003: Staatenlos

Dass man als Mensch staatenlos sein kann, ist überhaupt nur möglich,  weil es Nationalstaaten gibt. Bis zum Ersten Weltkrieg waren Staatenlose eher eine Kuriosität, erst in dessen Folgejahren wurden sie zu einem Massenphänomen; und es gibt sie bis heute. In dieser Ausgabe des Homo historicus spreche ich mit Andreas Fahrmeir über das Konzept der Staatenlosigkeit. Andreas Fahrmeir ist Professor für Neuere Geschichte an der Universität Frankfurt. Seine Schwerpunkte liegen unter anderem im 19. Jahrhundert und der Migrationsgeschichte.

Nach einer etwas holprigen Einleitung meinerseits und einer kurzen Vorstellung von Herrn Fahrmeir, widmen wir uns zu Anfang dem Konzept von Staatenlosigkeit und warum es überhaupt entstanden ist. Anschließend sprechen wir über die Entwicklungen während des Ersten Weltkrieges und seinen Folgen, die Veränderungen des Konzepts im Nationalsozialismus und schließlich die Wandlungen bis heute. Zum Ende hin gehen wir auf Probleme im Zusammenhang mit Asylpolitik ein.

Fragen an Herr Fahrmeir oder Kritik zum Podcast können gerne in den Kommentaren angebracht werden. Über weiterführende Links in den Kommentaren freue ich mich!

Download: AAC/MP3/Ogg (Abonnieren in iTunes/Miro), der Podcast steht unter Creative Commons Lizenz: by-nc

Shownotes:

flattr this!

Quelle: http://homohistoricus.podcast-kombinat.de/hh-003-staatenlos

Weiterlesen
1 7 8 9